Netzfeminismus

Programmieren statt Brote schmieren

Digitalisierung, Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Robotik und Zukunft der Arbeit sind aktuell in aller Munde. Was bedeutet das für Frauen? Aktuell sind Männer durch digitale Technologien in der politischen Meinungsbildung, in Technik und Wirtschaft und auf dem zukünftig relevanten Arbeitsmarkt dominanter denn je. In der analogen Welt erzielte Fortschritte bei der Teilhabe von Frauen und Minderheiten werden durch die Digitalisierung bedroht, wenn wir nicht sofort gegensteuern. Genderbasierte Analysen der Zukunftsszenarien sind rar, aber die Tendenzen, die sich abzeichnen, erfordern schnelles Handeln. In diesem Text zeige ich einige der zentralen Weichenstellungen auf und leite daraus sechs Thesen für unser politisches Handeln ab.

mehr lesen

3 Fragen an Terry Reintke

Person of the Year 2017 mit der #MeToo Kampagne

Anfang der Woche kürte das Time Magazine die Protagonist*innen hinter der #MeToo Kampagne zur diesjährigen Person of the Year. Mit dabei ist auch unsere vielfache Gastautorin Terry Reintke. Herzlichen Glückwunsch!

mehr lesen

Empowering women in the digital age

Was muss passieren, damit das Internet ein inklusiver, offener und feministischer Ort wird?

Die Digitale Revolution hat verändert wie wir kommunizieren, arbeiten und unsere Freizeit gestalten. Geht es allerdings um Gleichberechtigung und Inklusion, erweist sich das Internet als Spiegel einer patriarchalen Gesellschaft: Hass gegen Feminist*innen, Ausgrenzung von Menschen, die anders aussehen, anders lieben oder leben wollen. Das gilt es zu verändern. Mit feministischem Aktivismus. Strukturell. Durch politische Maßnahmen. Mein Bericht im Europäischen Parlament “Empowering women in the digital age” kann dazu einen Beitrag leisten.

mehr lesen

Online Feminism Summit – Rückblick

Laura Sophie Dornheim berichtet vom Online Feminist Summit in Brüssel, zudem sie sich auch schon vorab Gedanken gemacht hat.

Ich bin mit großen Hoffnungen nach Brüssel gefahren und keine davon wurde auch nur ansatzweise erfüllt. Enttäuscht bin ich trotzdem nicht. Im Gegenteil, ich bin einmal mehr fasziniert davon, wieviel Energie der Austausch, das Diskutieren und Vernetzen mit feministischen Aktivist*innen freisetzt.

mehr lesen

Feminismus? Sexismus? Toleranz? – Unsere Lieblingsvideos

Debatten über Gleichstellung haben Hochkonjunktur! Gleichstellung von Männern und Frauen, von Homosexuellen, Bisexuellen und Heterosexuellen, von Cisgender und Transgendermenschen. Laurie Penny tourt durch Deutschland, die Irinnen und Iren öffnen per Referendum die Ehe und in zahlreichen Städten (es sollten noch viel, viel mehr werden) tauchen kunterbunte CSD Paraden die Straßen in Regenbogenfarben.

mehr lesen

Solidarität in #140 Zeichen

Feministinnen nutzen Sprache und seit einigen Jahren vor allem das Internet als Medium für Beiträge und Blogs zu Beispiel über Gewalt gegen Frauen. Das ist nicht neu. Neu war im letzten Jahr der Erfolg, mit dem unter dem Hashtag #Aufschrei explosionsartig eine Verbreitung von Erfahrungen vieler Frauen über alltäglichen und nicht alltäglichen Sexismus per Twitter stattfand.

mehr lesen

Copyright © 2014 Grün-ist-Lila. Impressum & Datenschutz