LSBTTIQ

Zeit für eine neue Lesbenbewegung

Lesben* sind in Europa noch immer eine wenig sichtbare Minderheit – auch innerhalb der LSBTI*-Community. Dabei ist der Beitrag lesbischer Aktivist*innen, Politiker*innen und Wissenschaftler*innen für eine sozialere und emanzipatorischere Gesellschaft nicht zu leugnen. So sind Lesben von Beginn an Teil der Frauenbewegung gewesen und sie waren auch immer ein Teil der LSBTI*-Bewegung. Und trotzdem mangelt es lesbischen Frauen und ihren Beiträgen zu politischen und sozialen Veränderungen nach wie vor an Sichtbarkeit.

mehr lesen

Liebe SPD, mit Grundrechten spielt man nicht!

Ich bin es leid. Die letzten Jahre habe ich euch immer wieder verteidigt, wenn sich in meinem Umfeld Menschen darüber aufgeregt haben, dass ihr die Gleichberechtigung nicht heterosexueller Menschen verhindert. Mit Geduld habe ich darauf hingewiesen, dass der politische Gegner der rechte Rand der CDU ist und, falls sich die große befürwortende Mehrheit jetzt auf die SPD einschießt, sich nur eben diese rechten Hardliner*innen der CDU ins Fäustchen lachen.

Zwei Hände, die sich halten

mehr lesen

Feministisches Kampfjahr 2017 – Jetzt erst recht

2016 war hart. Sehr hart. Wir alle haben durchgeatmet, als es endlich zu Ende ging. Und jetzt ist 2017. Wir müssen darum kämpfen, dass es wieder besser wird.

Brexit, Trump, Wahlerfolge der AfD, Krieg in Syrien, Umbrüche in der Türkei, tausende Tote an den europäischen Außengrenzen: Wir blicken auf ein Jahr zurück, das uns geprägt hat. Politisch und menschlich.

mehr lesen

Juckt´s eigentlich wen?

Antonio Tajani ist seit gestern der Präsident des Europäischen Parlaments.

Zusammen mit Rechtsextremen und fundamentalistischen Christ*innen hat der italienische Konservative einen Aufruf unterstützt, der sich gegen das sexuelle Selbstbestimmungsrecht und jede Familienform außerhalb der bürgerlichen heterosexuellen Kernfamilie ausspricht.

mehr lesen

Das Imperium schlägt zurück: Eine Hommage

Nach dem Wahlsieg von Donald Trump ist es einmal mehr dunkler geworden. Dunkler im Kampf für gleiche Rechte und eine offene Gesellschaft. Dunkler für uns alle, die wir dachten, dass wir doch eigentlich auf einem guten Weg sind (auch wenn es uns viel zu langsam geht). Der Backlash hat am 9. November noch mal an Durchschlagkraft gewonnen. Trump und seine Armee der alten weißen Männer steht bereit das Patriachat zu verteidigen. Aber: Wir werden uns nicht unterkriegen lassen. Wir werden nicht in eine Schockstarre verfallen. Denn eins haben uns die polnischen Frauen dieses Jahr gezeigt: Es lohnt sich zu kämpfen! Deshalb gerade jetzt eine Hommage an die Polnischen Frauen:

mehr lesen

Intersex Awareness Day – Denn wir alle sind verschieden!

Heute, am 26. Oktober, ist der Intersex Awareness Day, oder Welttag der Intersexualität. Mareike hat einen Blick auf die Debatte geworfen und ein paar Gedanken aufgeschrieben.

Anfang des Jahres 2012 hat der Deutsche Ethikrat eine Stellungnahme zu Intersexualität veröffentlicht, darin heißt es, dass „der Grundsatz zu gelten hat, dass jeder Betroffene, sofern es um seine eigene Geschlechtlichkeit geht, sich in eigener Verantwortung zu entscheiden hat.“ Bis hierher war es ein langer Weg, der hauptsächlich von Betroffenenverbänden gegangen wurde. Auch in der Stellungnahme wird das Thema Intersexualität nach wie vor als medizines Thema behandelt, der Ethikrat geht aber darüber hinaus und behandelt auch Fragen nach vielfältigen Geschlechtsidenitäten. Und stellt durchaus die Selbstbestimmungsrechte der Betroffenen in den Vordergrund – ein Novum.

mehr lesen

Copyright © 2014 Grün-ist-Lila. Impressum & Datenschutz