Gewalt

Female Genital Mutilation

I remember when I was taken to a small hut with an old woman who welcomed us. I did not know that the unexpected would happen to me. I was not circumcised alone, I was with another young lady who was older than me, but she was as well below 10 years of age. I got circumcised at the age of 6.

Achtung: Dieser Artikel enthält explizite Beschreibungen weiblicher Genitalverstümmelung. Please note: This article mentions explicit descriptions of FGM.

Female Genital Mutilation (FGM) is a common pillar in the Somali culture, the practice is deeply rooted in a strong cultural and social framework.

mehr lesen

Macht – Gewalt – Geschlecht

Das Recht auf ein Leben ohne Gewalt ist ein Menschenrecht. Vielen Frauen bleibt dieses Recht verwehrt. Gewalt gegen Frauen umschreibt, dass Frauen aufgrund ihres Geschlechts von bestimmten Gewaltformen überproportional betroffen sind. Ungleiche Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern sind die Ursache. Gewalt gegen Frauen findet überall und jeden Tag statt. Sie hat viele Gesichter und beginnt nicht erst mit tätlichen Übergriffen! Darüber schreibe ich heute, am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen.

mehr lesen

Mit Regenbogenfahne an der Seite von Asylsuchenden

Lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender und intersexuelle (LSBTTI) Menschen wissen oft nur zu gut, wie furchtbar es sich anfühlt, wenn die eigene Individualität auf nur ein Merkmal reduziert wird. Unter der Regebogenfahne streiten viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Perspektiven für eine bunte und vielfältige Gesellschaft, in der jeder Mensch ein glückliches Leben führen kann. Diese Vision verteidigen wir Tag für Tag gegenüber denjenigen, die am liebsten alles verbieten wollen, was nicht in ihr simples und enges Weltbild passt.

mehr lesen

Was passiert an der Grenze zu Kobane?

Eindrücke aus Suruc (21.11. – 25.11.2014).

Dies ist der Versuch, meine Eindrücke aus der türkisch-syrischen Grenzregion zusammenzufassen und Informationen zu teilen. Ich möchte damit daran erinnern, dass dort weiterhin Krieg geführt wird und dass wir uns mit dieser brutalen Realität auseinandersetzen müssen. Ich lebe und arbeite in Istanbul und bin vom 21.11. – 25.11.2014 in die Stadt Suruc gereist, um die Menschen vor Ort zu unterstützen.

Die Region lässt sich nur schwer als türkisch bezeichnen. Alltagssprache ist Kurdisch, die gewählte Partei mit großer Mehrheit die kurdische BDP. Bürgermeister_innen und Dorfverantwortliche in Suruc und vielen umliegenden Städten sind daher BDP Partei-Mitglieder. Wann immer ich mit den Menschen vor Ort in Kontakt komme ist eine der ersten Fragen, warum ich kein Kurdisch spreche. Ein direkter Hinweis darauf, dass ihre Identität eine andere ist, als jene, die durch die Politik der Türkischen Regierung durchzusetzen versucht wird.

mehr lesen

My Name Is Not Baby! Ein intersektionales Ausstellungsprojekt

© Tatyana Fazlalizadeh

 

Dem alltäglichen Sexismus auf den Straßen setzt die feministische Initiative HollaBack! etwas entgegen. Gemeinsam mit den Künstlerinnen Tatyana Fazlalizadeh und Noah Sow laden wir ein zu der Ausstellung „My Name is Not Baby“.

Erzählt Eure Geschichten!

mehr lesen

Solidarität in #140 Zeichen

Feministinnen nutzen Sprache und seit einigen Jahren vor allem das Internet als Medium für Beiträge und Blogs zu Beispiel über Gewalt gegen Frauen. Das ist nicht neu. Neu war im letzten Jahr der Erfolg, mit dem unter dem Hashtag #Aufschrei explosionsartig eine Verbreitung von Erfahrungen vieler Frauen über alltäglichen und nicht alltäglichen Sexismus per Twitter stattfand.

mehr lesen

Copyright © 2014 Grün-ist-Lila. Impressum & Datenschutz