Grünzeugs

Das Rentenpaket ist geschlechterungerecht

Oppositions-Politiker*innen, Ökonom*innen und Journalist*innen kritisieren das von der GroKo verabschiedete Rentenpaket. Zumeist wird kritisiert, dass die Finanzierung des gesamten Rentenpakets zu etwa 90 Prozent über die Rentenkasse erfolgen wird und dafür nicht etwa Steuermittel herangezogen werden. Dadurch belastet die Reform die künftigen Rentner*innen und jetzigen Beitragszahler*innen unverhältnismäßig, da deren Beiträge stärker steigen werden und das Rentenniveau schneller sinken wird. Beamt*innen, Berufspolitiker*innen und andere Menschen, die nicht in die gesetzliche Rente einzahlen, werden nicht an den Kosten beteiligt.

mehr lesen

Wortwechsel #1

Liebe Renate,

wir haben gerade einen neuen jungen feministischen Blog gegründet um Öffentlichkeit für unsere Anliegen zu schaffen und uns in feministische Diskussionen einzumischen. Die Idee entstand aus unserem frauenpolitischen Engagement heraus. Wir merken, dass unsere Gesellschaft immer noch nicht gerecht ist, dass Frauen immer noch weniger Macht haben und weniger selbstbestimmt leben können. Wir sind wütend, dass wir nach wie vor für Gleichberechtigung kämpfen müssen. Aber wir tun es – mit viel Leidenschaft. Und mit viel Dankbarkeit für das bisher erreichte durch ältere Generationen. Und mit uns engagieren sich noch viele andere junge Frauen in vielen verschiedenen Zusammenhängen, häufig aber auch gemeinsam zum Beispiel beim Frauenkampftag.

mehr lesen

Copyright © 2014 Grün-ist-Lila. Impressum & Datenschutz