Author - Ricarda Lang

Kein Schritt vor, viele Schritte zurück

31 % der neuen Abgeordneten sind Frauen. Damit werden im nächsten Bundestag mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen sitzen. Diese Zahl ist ein harter Schlag für alle, die in den letzten Jahren für Gleichberechtigung gekämpft haben, und hoffentlich ein Weckruf für die, die dachten Frauen wären bereits vollkommen gleichgestellt. 31 % das ist ein klarer Rückschritt. So gering war der Frauenanteil das letzte Mal 1998, also vor 19 Jahren. Dieses Ergebnis ist nicht einfach nur ein Zufall, sondern Ausdruck eines gesamtgesellschaftlichen Rechtsrucks, der an der Wahlurne mehr als deutlich wurde.

mehr lesen

Feminismus heißt auch heute noch Widerstand

Überarbeitete Rede der Demo zum Frauen*kampftag am 8. März 2017 in Berlin.

 

Liebe Freund*innen, liebe Mitstreiter*innen

ich freue mich, hier heute diese Rede halten zu können, aber noch mehr freue ich mich über jede*n von euch. Denn jede Person, die gerade hier demonstriert, ist ein Dorn im Auge von Beatrix von Storch, Björn Höcke und Frauke Petry. Jede*r von euch, die hier heute für gleiche Rechte streitet, ist eine Provokation für das reaktionäre, menschenverachtende Familien- und Frauenbild der Alternative für Deutschland und der Neuen Rechten.

mehr lesen

Feministische Kämpfe statt Asylrechtsverschärfungen

Seit drei Wochen prägen die schrecklichen Geschehnisse der Kölner Silvesternacht die politische Debatte. Mittlerweile liegen laut dem Kölner Oberstaatsanwalt über 760 Strafanzeigen vor, bei rund der Hälfte davon handelt es sich um Sexualdelikte. Der Schock sitzt über alle Lager hinweg tief und Heiko Maas bezeichnete die Ereignisse unpassenderweise sogar als “Zivilisationsbruch”, also mit einem Wort, das im deutschen Sprachraum unmittelbar mit der Shoa verbunden wird. Es vergeht kein Tag, an dem es nicht einen Zeitungsartikel oder eine Talkshow zu diesem Thema gibt. Und das wäre auch gut so, würde dort über die richtigen Themen gesprochen.
mehr lesen

Copyright © 2014 Grün-ist-Lila. Impressum & Datenschutz