Archiv - August 2017

Nicht der Geldbeutel sollte entscheiden

Kondom, Pille oder doch lieber Spirale? Eigentlich sollte diese Entscheidung allein die betroffene Person fällen, denn selbstbestimmte Familienplanung ist ein Menschenrecht. In der Praxis scheitert die Wahl des individuell passenden Verhütungsmittels jedoch häufig am Geldbeutel. Denn ab dem 21. Lebensjahr müssen Verhütungsmittel in Deutschland aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Das ist für Menschen mit geringem Einkommen oft eine große finanzielle Belastung. Für sie ist der selbstbestimmte Zugang zu einem zuverlässigen Verhütungsmittel ihrer Wahl eingeschränkt.

mehr lesen

Warum Frauenfußball eine emanzipatorische Erfolgsgeschichte ist – eigentlich

Frauen haben sich ihren Platz auf dem Platz erkämpft. Und das gegen beträchtliche Widerstände. Das hat auch deshalb eine gesamtgesellschaftliche Bedeutung, weil die gesellschaftliche Bedeutung des Fußballs weit über das rein Sportliche hinausgeht. Sport ist Teilhabe am öffentlichen Leben und diese ist für Frauen leider noch nicht überall auf der Welt eine Selbstverständlichkeit. Insbesondere sogenannte „Männersportarten“ stellen besondere Bastionen des Patriarchats dar. Wenn diese aber durchlässiger für Frauen werden, dann wandeln sich auch gesamtgesellschaftlich Geschlechtervorstellungen – oder werden zumindest durchlässiger.

mehr lesen

Copyright © 2014 Grün-ist-Lila. Impressum & Datenschutz